Logo Barons Ball

Bezug zu INSANIA:

Drummer Wolfgang "Wolle" Haitz war neben HELLASCENT von 2010 bis 2014 bei BARONS BALL aus Niedersachsen unter dem Künstlernamen "Sean W. Heights" aktiv.


CDs von Barons Ball 2010 bis 2014   |   Videos von Barons Ball 2010 bis 2014


Barons Ball

Musikalisch bewegen sich BARONS BALL im Bereich zwischen Nickelback, Bon Jovi, AC/DC, Guns'n'Roses mit einer Prise Southern Rock. Die Band wurde 1995 von Sänger Dan Levon und Gitarrist Matt Stevens gegründet und veröffentlichte 2009 ihr erstes Album "Push". In 2010 vervollständigte Bassist Chris Page das Line-Up. Wolle spielte zunächst nur als Studiojob im Herbst 2010 die Drums für die zweite CD "Changes" ein. Im Frühjahr 2011 unterstützte er die Band dann auch bei der Videoproduktion zu ihrem Song "You Don't Belong To Me" und war seitdem dauerhaft bei BARONS BALL dabei.
Im Dezember 2012 nahmen BARONS BALL die dritte CD im Horus Sound Studio Hannover auf, die im Oktober 2013 mit dem Titel "Roadkill" bei ASR erschienen ist. Gegenüber dem Album "Changes" ist das aktuelle Material wieder etwas rockiger. Um diesen Sound auch live präsentieren zu können, verstärkten sich BARONS BALL im Sommer 2013 um den Gitarristen Jörg Kiel der Band "SEVEN SUNDAYS" aus Hameln. Konzert-Highlights in dieser letzten Besetzung waren u.a. der Double-Headliner-Auftritt mit der Krautrock-Legende Werner Nadolny's JANE im Alten Schwimmbad Hameln am 09.11.2013 vor 400 Zuschauern sowie der vorletzte Auftritt im ausverkauften Tube-Club in der Düsseldorfer Altstadt am 11.01.2014. Im Sommer 2014 löste sich die Band leider auf.

Mit freundlicher Genehmigung von BARONS BALL.
Webseite: (nicht mehr verfügbar)


>> Crossroad

Stammbaum